EthicFinance
Alternative Initiative in Georgien

Geo I Deu I Eng

Archiv 2010

16. Dezember 2010

Credit Union EthicCapital ist gegründet!

EthicCapital ist eine in Georgien am 26. Oktober 2010 gegründete, nichtgewinnorientierte Kreditgenossenschaft, die die Einlagen nur von ihren Mitgliedern erhält und Darlehen auch nur  ihren Mitgliedern gewährt.

Ein Ziel der Credit Union ist einen Ort zu schaffen, wo sich Menschen mit sozialem und ökologischem Interesse treffen, wo Austausch, gemeinsame inhaltliche Arbeit stattfinden kann und weiterbildende Themen in Form von Vorträgen und Seminaren behandelt werden. Die Credit Union EthicCapital wird mit Menschen und Organisationen arbeiten, deren Anliegen es ist, ethische Ziele aufzubauen und zu fördern.

Wenn Sie Mitglied der Credit Union EthicCapital werden wollen, machen Sie sich mit der Satzung vertraut und füllen die Beitrittserklärung aus. Ein Genossenschaftsanteil beträgt 50 GEL, eine einmalige Beitrittsgebühr beträgt 10 GEL.

Zu den Mitgliedern des Aufsichtsrates wurden gewählt:

  1. Zura Karbelashvili;

  2. Iago Bitarishvili;

  3. Konstantine Bogveradze.

Zu den Vorstandsmitgliedern wurden gewählt:

  1. Giorgi Tevdorashvili;

  2. Jean-Jacues Jacob;

  3. David Niguriani

Zum Executive Director wurde David Niguriani ernannt, er bekommt entsprechende Vertretungsberechtigung nach Außen.

Wir gratulieren EthicCapital zur Gründung und wünschen ein erfolgreiches Arbeiten!


24. September 2010

EthicCapital i.G

In Zusammenarbeit mit EthicFinance e.V. wird in diesem Oktober die Credit Union, eine nicht gewinnorientierte Genossenschaft, EthicCapital gegründet werden.

Die Credit Union EthicCapital verbindet Menschen, die ihr Geld sinnvoll und ethisch vertretbar einsetzen wollen, mit Menschen, die für ökologische oder soziale Projekte Geld benötigen.

Die Arbeitsfelder der Credit Union EthicCapital sind:

  • Ökologische Landwirtschaft

  • Ökologische und soziale Unternehmer

  • Alternative Energien

  • Ökologische Projekte

  • Kunst und Bildung

Da die Credit Union EthicCapital an die Anleger keine Zinsen zahlt, und auch die Mitglieder keine Dividenden für die Genossenschaftsanteile bekommen, können zinsgünstige Kredite zur Verfügung gestellt werden. 

Für die bevorstehende Gründung freuen wir uns noch über interessierte Menschen. Fragen Sie uns nach ausführlicheren Informationen, wenn Sie an der Gründung teilnehmen wollen!


11. Juni 2010

„Save Khevsurian House“

In der Galerie des Staatlichen Zentrums für Folklore fand am 10. Juni 2010 eine Foto Ausstellung mit dem Titel ,,Save Khevsurian House“ statt. Die Initiative wurde von dem gemeinnützigen Verein Merkinali e.V. durchgeführt, einem internationalen Zentrum für volkstümliche Kulturen.

Die Vertreter des Vereins und des Folklorezentrums sprachen über die aktuellen Probleme der Chewsuren und betonten die Wichtigkeit der originalgetreuen Renovierung eines chewsuretischen Hauses.

 Im Namen von Merkinali e.V. danken wir dem Folklorezentrum für die aktive Unterstützung des Projektes!


3 Juni 2010

Ökologische Landwirtschaft

EthicFinance unterstützt Projekte im Bereich ökologische Landwirtschaft. Dazu gehört auch die Zusammenarbeit mit den ausländischen Partnern, die an der Entwicklung des ökologischen Landbaus in Georgien interesseiert sind.

Auch im Mai dieses Jahres sind Heinz Gengenbach (Beratungsteam Ökologischer Landbau des Landes Hessen) und Dr. Hartwig Mennen (Landwirtschaft und ökologisches Gleichgewicht mit Osteuropa, kurz LOGO e.V.) nochmals in Georgien gewesen.

Der gemeinnützige Verein LOGO e.V. (www.logoev.de) wurde im Jahre 1995 gegründet, um sich für den ökologischen Landbau und für die Ausbildung junger Agrarspezialisten aus Osteuropa und Zentralasien in Deutschland einzusetzen. In den Ländern der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten und Georgien kooperiert LOGO mit Landwirtschaftshochschulen.

In Georgien arbeitet Logo e.V. mit dem Fonds Neues Leben, der 1998 gegründet wurde. Der Fonds betreibt in Telavi eine integrative Schule, einen integrativen Kindergarten, ein Kindertheater, eine Werkstatt und einen Lebensmittelladen. Auch eine ökologische Landwirtschaft und die Verarbeitung landwirtschaftlicher Produkte wie z.B. Pflanzenöl und Milch gehört zu den Prioritäten der Stiftung. Das Projekt einer Käserei ist schon seit langem geplant. Der Bau der Käserei wird von LOGO mit einem zinslosen Darlehen unterstützt.

EthicFinance freut sich über die erfolgreiche Tätigkeit der LOGO e.V. in Georgien und über die förderliche Zusammenarbeit.


1. Juni 2010

Kräuter und Früchte aus den Schutzgebieten

CAUCASAN ist eine Dachorganisation zur Unterstützung von SammlerInnen, AnbauerInnen und anderen KleinproduzentInnen aus den Förderzonen der Schutzgebiete des Kaukasus. Gegründet wurde diese Organisation im Jahr 1996.

Die ökologische Dorfentwicklung ist eine der wichtigsten Ziele der Arbeit von CAUCASAN.

Die zentrale Administration der Organisation ist in Tiflis, mit einem Partner in Kharagauli für die ProduzentInnen aus dem National Park Borjomi. Da geht es um Sammeln, Anbauen, Verarbeitung der Produkte u.a.

Andere Produzentengruppen werden an ihren Standorten in verschiedenen Regionen Georgiens, in Armenien und Azerbaijan betreut.

EthicFinance wird CAUCASAN bei den Finanzfragen unterstützen.


7. April 2010

Der Senior Experten Service (SES)

Der Senior Experten Service (SES) ist die Stiftung der Deutschen Wirtschaft für internationale Zusammenarbeit. Er bietet interessierten Menschen die Möglichkeit ihre Kenntnisse und Wissen an anderen weiterzugeben. Sie leisten weltweit Hilfe zur Selbsthilfe. Senior Experten sind vorwiegend in kleineren und mittleren Unternehmen und Einrichtungen der Berufsbildung tätig.

Sie stehen mit ihrem Fachwissen aus über 50 Branchen mit Rat und Tat zur Verfügung.

Seit 1989 führt SES Projekte in den Ländern der ehemaligen Sowjetunion, auch in Georgien durch:

Mithilfe von EthicFinance war SES ein Partner von Qedeli, ein Verein für seelenpflegebedürftigte Menschen in Kachetien, sowie des Sozialtherapiehauses in Tiflis. Der Senior Experte Herr Werner Büttner besuchte die beiden Einrichtungen und gab den Mitarbeitern dieser Organisationen vielfältige Ratschläge im Bereich von Marketing und Finanzen. Es sind sehr wichtige Hinweise für die zukünftige Entwicklung beider Institutionen.

In Georgien gibt es viele Organisationen, für die die Erfahrungen der SES sehr wichtig wären.

Wenn Sie Interesse an einer Unterstützung durch den SES in möglichen Bereichen haben, steht Ihnen EthicFinance gerne zur Verfügung.


18. März 2010

 ,,Ein Lehrbetrieb Sobisi”

EthicFinance initiiert ein Projekt im Dorf Sobisi, in der Nähe der Stadt Gori. Ein ständiger Rückgang der Bevölkerung aufgrund von Arbeitslosigkeit und Armut bezeichnet die schweren Lebensumstände in dem Dorf.

Das Ziel des Projektes ist, die Jugendlichen anhand eines praktischen Beispiels zu motivieren, ihre eigenen unternehmerischen Ideen zu realisieren. Es ist geplant, eine kleine Apfelsaftkelterei aufzubauen. Im Rahmen des Projektes werden Seminare über Produktherstellung, strategische Planung, Lösungen bei Organisationsfragen, Buchhaltung, Marketing und dgl. durchgeführt.

An dem Projekt nimmt die Schule des Dorfes Sobisi, eine Schule aus Tiflis, Studenten und LehrerInnen teil.


13. März 2010

Mitgliederversammlung, Vorstandssitzung

Am 13. März fand bei EthicFinance  die Mitgliederversammlung und die Vorstandssitzung statt. Es wurden vielfältige Ideen geäußert und in reger Teilnahme der Anwesenden erörtert.  Der Geschäftsführer hat den Jahresbericht 2009 vorgestellt, und  die Planung für das jahr 2010 wurde besprochen. Neue Mitglieder wurden aufgenommen,  der Mitgliedsbeitrag festgesetzt. Es wurde u.a. beschloßen, in 2010 die Kontakte mit unseren europäischen Partnerorganisationen noch aktiver zu gestalten.

Die nächste Mitgliederversamulng von EthicFinance wurde auf  Wunsch der Mitglieder für einen näheren Zeitpunkt geplant.


1. Februar 2010

Praktikantin

EthicFinance hat Natia Waschakidze als Praktikantin eingestellt. Sie studiert an der Staatlichen Universität für Wirtschaftsbeziehungen von Tbilisi Financen, Banken und Versicherungen.
Bei uns wird sie unsere Web-site weiter ausbauen und betreuen. Wir freuen uns sehr und wünschen eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit!


30. Januar 2010

Die Ausbildung unserer Mitarbeiter

Unsere Mitarbeiterin Ketevan Inaschvili hat einen Buchhaltungskurs besucht. Die Kursdauer erstreckte sich über zwei Monate und war stark praxisorientiert. Frau Inaschvili betreut bereits  Kunden von EthicFinance in der Buchhaltung.
Da sie Germanistin ist, wird sie auch unsere deutschsprechenden Partner in der Buchhaltung betreuen können.


15. Januar 2010

EthicFinance und Businessethik

Aufgrund des Interesses der Mitarbeiter von EthicFinance luden wir Frau Marine Peradze (Philosophin), Spezialistin im Gebiet der Businessethik, zu unserem Dientsagstreffen ein. Das Gesprächsthema betraf das Studienfach Businessethik in Georgien.

Frau Marine Peradze arbeitete im Jahre 2001/2002 an dem Forschungsthema der praktischen Ethik an der Universität Salzburg. In 2005 bearbeitete sie das Thema in Deutschland weiter.

Nach ihrer Rückkehr aus Europa gab sie als Lektorin an der staatlichen Universität Tbilisi eine Vorlesung in Ethik.

Außerdem unterrichtete sie an der georgisch-amerikanischen Universität (GAU), sowie an der kaukasischen Universität für Business und Medien (Caucasus School of business and Caucasus School of Media).

 Marine Perdaze hat wissenschaftliche Publikationen und Übersetzungen im Bereich der Ethik von Business- und Ökologieethik veröffentlicht. Immer wieder nimmt sie an Seminaren und Konferenzen in Deutschland teil.

EthicFinance hat vor, mit ihr weiter zu arbeiten: einerseits möchten wir kleinere Texte und Artikel von Frau Peradze innerhalb der EthicFinance-Puplikationen veröffentlichen und andererseits möchten wir mit ihr zusammen Möglichkeiten erarbeiten, um ihre Forschungen im Bereich der Businessethik an Studierende weitergeben zu können.



Aktuelles Archiv2013
Archiv2012
Archiv2011
Archiv2009


Sobissuri

Jugendgenossenschaft im Dorf Sobissi

© EthicFinance 2014