EthicFinance
Alternative Initiative in Georgien

Geo I Deu I Eng

Projekte

Jugend-ApfelsaftGenossenschaft im Dorf Kvemo Sobisi

Im Jahr 2012 wurde eine Genossenschaft auf Basis des erworbenen Wissens und der Erfahrungen aus dem durchgeführten Projekt 2011 gegründet. Für die Jugendlichen stellte die Herstellung des wettbewerbsfähigen Saftes von hoher Qualität die wichtigste Aufgabe dar. Um die gesetzten Ziele zu erreichen wurde eine halbautomatische Ausrüstung gekauft. Mit Herrn Bruno Handschuh aus Deutschland, wurde ein "Senior Experte“ eingeladen, der den Jugendlichen notwendiges Wissen für die Produktion von hochwertigem Saft vermittelte.

Durch die erfolgreiche Anleitung des Projektleiters Herrn Udo Henkel-Iashvili und der Freiwilligen aus Deutschland, Sharlotte Schmarje, wurden die Jugendlichen bei der Herstellung des Saftes unterstützt.

Die Projektbeteiligte wurden in Buchhaltung, EDV und Deutsch unterrichtet. Spass machte vor allem der Kunstunterrichte, der durch die Elisabeth Gast-Stiftung durchgeführt wurde. Die von den Jugendlichen angefertigten Gemälde, Filzsachen und Holzmöbel schmücken den Seminarraum und faszinieren die Besucher.

Die Bemühungen der Genossenschaft trugen Früchte. Rund 10 000 Flaschen von hochwertigen natürlichen Apfelsaft wurden abgefüllt.

Wir haben für den Verkauf notwendige Lizenz erfolgreich erworben und angefangen den Saft zu verkaufen.

Am 21. Oktober 2013 wurde die Weiterführung des Projektes in einer Infoveranstaltung angekündigt. Für unsrere Gäste wurde die Geschichte und die Zukunftspläne der Genossenschaft vorgestellt. Die Veranstaltung wurde, neben Dorfbewohnern auch von Vertretern der Gori-Munizipalität und regionale Medien besucht.

Frau Barbara Heling, die Fachfrau für biologischen Obstanbau und Saftherstellung aus Deutschland, präsentierte ihre Tätigkeit. Unter den Gästen herrschte reges Interesse.

Die Partnerschaft zwischen der Elisabeth Gast-Stiftung und dem sozialpädagogisch-unternehmerischen Jugendprojekt Sobissi geht weiter.

Diesmal haben die Jugendlichen das Eingangstor bemalt. Es ist toll geworden. Die Jugendlichen sind stolz auf das eigene Werk.

Am 8. Oktober 2014 wurde in Kvemo Sobissi die neu renovierte Produktionsstätte eröffnet. Durch die Finanzierung aus dem Entwicklungsfonds für Kinder und Jugendliche (Children & Youth Development Fund) kann die Apfelsaftherstellung nun in einem eigenen Raum stattfinden. Dadurch wird der Produktionsprozess, unter Einhaltung aller Anforderungen der Lebensmittelproduktion, optimiert.

Unter den Besuchern der Sobissi-Kelterei waren die Geschäftsführer des Fonds, Herren Irakli Zhorzholiani und Murman Pataraia sowie Vertreter des Landwirtschaftsministeriums und der Gemeinde Gori.

Die Gäste haben die Produktionsvorgänge beobachtet und frischgepressten Saft probiert. Die Jugendlichen haben eine kurze Präsentation über die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunftspläne des sozialpädagogisch-unternehmerischen Jugendprojekts vorgestellt.

Die Apfelsaftproduktion 2014 ist gestartet. Bald wird „Sobissuri“-Apfelsaft in einer neuen Flasche und mit neuem Etikett erschienen.

Im Jahr 2014 wurde das Projekt vom Entwicklungsfonds für Kinder und Jugendliche für das beste Projekt im Bereich „Soziales Unternehmen“ ausgezeichnet.

Das durchgeführte Projekt hat für die Zukunftsperspektive der Jugendgenossenschaft eine große Bedeutung.

Wir bedanken uns bei dem Entwicklungsfonds für Kinder und Jugendliche für die Unterstützung!

Sobissuri

Jugendgenossenschaft im Dorf Sobissi

© EthicFinance 2015